Schließen Drucken

3 Definition Geschwindigkeit

Kommentare: Kommentare deaktiviert
This page has relationships - Parent page: Definitionen
3.1 Basis
Um das Leistungsverhältnis berechnen zu können, wird die theoretische Maximalgeschwindigkeit mit der eigentlichen Geschwindigkeit ins Verhältnis gesetzt.
Die THEORETISCHE Maximalgeschwindigkeit wird im Moment nicht erreichbar scheinen, genauso wie die maximal verfügbare Zeit nicht einsetzbar erscheint.
Das Ziel des Leistungsgrads ist das komplette Potenzial sichtbar zu machen, unabhängig davon ob es ‘realistisch’ oder erreichbar erscheint.
Was wirklich erreichbar ist, ist noch nicht bekannt. Das heraus zu finden ist die Aufgabe der Kaizen Teams.
Das theoretische Maximum basiert auf physikalischen Einschränkungen (die man nicht erweitern kann, ohne die Physik zu ändern, also den Prozess), und nicht auf ‘praktikablen’ oder ‘technischen’ Grenzen (welche verlegt werden können durch Kaizen Teams).
3.2 Zeit versus Quantität
Die Maximalgeschwindigkeit kann in Zeiteinheiten oder Anzahl von Produkten ausgedrückt werden, z.B.
  • Die Maximalgeschwindigkeit beträgt 10 Sekunden je Produkt
  • Die Maximalgeschwindigkeit beträgt 6 Produkte je Minute

Nichtsdestotrotz bleibt die OEE primär ein Tool für die Fertigung und die Menschen in der Fertigung sprechen eher von ‘produzierten Einheiten’ als ‘Sekunden welches es zur Produktion der Einheit benötigt hat’. Vorzugsweise wird also die Geschwindigkeit in Einheiten, und nicht in Zeit erfasst.

Die Parameter für Leistung können entweder als ZEIT oder in QUANTITÄT ausgedrückt werden, QUANTITÄT wird jedoch bevorzugt
3.3 Die Höchst-geschwindigkeit von was? Die Höchstgeschwindigkeit kann über die NPC (Name Plate Capacity) ermittelt werden. Aber meist gibt es mehrere Produkt(-gruppen) auf der Maschine welche ihre eigene abgeleitete Höchstgeschwindigkeit haben.
3.4 Name Plate Capacity (NPC)
Die NPC sollte nicht als garantiert angesehen werden. Schon mehr als einmal wurde herausgefunden, dass sie verschiedene Arten von versteckten Verlusten beinhaltet.
Der Hersteller könnte aus Gründen der Haftung oder um die Anlage an andere Anlagen der Linie „anzupassen“ eine niedrige NPC gewählt haben.
3.5 Der Standard
Der Standard ist die theoretische Höchstgeschwindigkeit für ein Produkt/Produktgruppe auf einer Maschine. Daher kann die Leistung nie höher als 100% sein
Die Ableitung der unterschiedlichen Höchstgeschwindigkeiten für unterschiedliche Produkte sollte auf mathematische Art und Weise durchgeführt werden.
Beispiel:
Ein Extruder wurde entwickelt (und getestet) um 500 kg Plastik / Std. zu verarbeiten.
Produkt A besteht aus 250g Plastik, Produkt B besteht aus 500g Plastik. Demzufolge liegt die theoretische Höchstgeschwindigkeit:

Die theoretische maximale Geschwindigkeit für eine Produkt-Maschinen Kombination wird der ‘Standard’ genannt.
Sie ist bewusst nicht ‘Norm’ genannt, da dieses Wort negative Assoziationen bezogen auf Akkordarbeit bei vielen Menschen in unterschiedlichen Ländern hervorruft.
Bei einem gut gewählten Standard wird die Leistung niemals 100% übersteigen ohne dass sich das Produkt oder die Maschine grundlegend ändert

 

Die theoretische Höchstgeschwindigkeit für eine Produkt-Maschinen-Kombination wird „Der Standard“ genannt.
  • für A bei 500kg/250g = 2000 Stück pro Stunde
  • für B bei 500kg/500g = 1000 Stück pro Stunde

 

3.6 Wie hoch ist die Höchst-geschwindigkeit?
100% OEE = Die theoretische Maximalkapazität der Anlage
Diese Aussage sollte ernst genommen werden. Sollte dies nicht gemacht werden, können (und werden) Situationen auftreten, in welchen die Fertigung mit Schrott gefüllt ist, die Maschine einen Zusammenbruch nach dem anderen erleidet und immer noch 80% oder mehr OEE ausweist. Wie?
70% Verfügbarkeit, 80 % Qualität, 143% Leistung = 80% OEE !
Sobald die Leistung über 100% ansteigt (was zeigt, dass der Standard zu niedrig gewählt wurde!) ist das wunderbare Gleichgewicht zwischen den OEE Parametern gerstört und das Hauptaugenmerk ist nicht mehr auf das Wesentliche gerichtet: das Identifizieren und Reduzieren von Verlusten!
In Fällen, in welchen die Höchstgeschwindigkeit auf Basis einer BOB (Best of Bests) Analyse ermittelt wurde, sollte man darauf achten, dass diese BOB unter früheren und aktuellen Gegebenheiten ermittelt wurde, Verluste eingeschlossen.
Da am Ende selbst Standards durch Produkt- und Anlagenverbesserungen hinfällig werden, sollte die BOB Analyse nicht zu leichtgläubig als Maximalwert angenommen werden. Als Daumenregel sollte die BOB um 10 bis 25% erhöht werden um als Standard dienen zu können.
Ein gut gewählter Standard wird sich nur dann ändern, wenn sich das Produkt oder die Maschine grundlegend ändert
Welcome , Today is Montag 25. September 2017